Stage: The devil is in the details by Edith Dekyndt

Auf einer "Bühne" im Erdgeschoß präsentiert Swarovski Wien laufend wechselnde Installationen - entwickelt und umgesetzt in Zusammenarbeit mit Künstlern und Designern.

Edith Dekyndt: The devil is in the details
8. September 2014 bis 8. November 2014

In „The devil is in the details“ (übersetzt „Der Teufel steckt im Detail“) beschäftigt sich die belgische Künstlerin Edith Dekyndt mit der Wirkung der Farbe Schwarz. Die Künstlerin, die Farben, deren Codes und Bedeutungen im Detail studiert hat, rückt eine schwarze Flagge als starkes Symbol in den Mittelpunkt. In ihrer kristallinen Ausführung strahlt diese auf ihre Umgebung ab und hinterfragt somit die traditionelle Bedeutung der Farbe.
Schwarz ist die Farbe der Finsternis, des Todes, der Angst, als Sinnbild für Phänomene, die unser tägliches Leben begleiten und trotzdem außerhalb unserer Kontrolle liegen. Gleichzeitig aber erhält Schwarz in Flaggenform eine weitere Bedeutungsdimension: Die schwarze Flagge steht für den Tod, aber auch für Freiheit. Ab dem 18. Jahrhundert wurde sie für Piraten ein sichtbares Zeichen, sich keiner staatlichen Autorität unterzuordnen. Ebenso gehören zu Piraten in der Geschichte immer auch geheime Schätze und Truhen voll funkelnder Edelsteine.

Swarovski Wien in Kooperation mit der Kunsthalle Wien

>> Zur Kunsthalle Wien