Stage: Past, Present and Future by Simon Costin

Auf einer "Bühne" im Erdgeschoß präsentiert Swarovski Wien laufend wechselnde Installationen - entwickelt und umgesetzt in Zusammenarbeit mit Künstlern und Designern.

"Past, Present and Future" by Simon Costin
7. Juli 2014 bis 6. September 2014

"Ursula von Eschenfells: Past, Present and Future" ist die Geschichte einer fiktiven und doch sehr greifbaren Frauengestalt aus dem Kaiserlichen Wien. Bis heute hinterlässt die einzigartige Persönlichkeit geheimnisvolle Spuren. Inhalt, Konzept und Darstellung stammen dabei von niemand Geringerem als Set Designer Simon Costin, der bereits renommierte Luxusmarken kreativ in Szene gesetzt hat.

Ihre Geschichte liest sich wie eine moderne Fabel: Ursula von Eschenfells war eine der ersten weiblichen Absolventinnen der Kaiserlichen Akademie der Wissenschaften und Professorin mit umfassender Bildung von Quantenphysik bis Okkultismus. Sie verschwand 1914 bei einer Expedition zu den Kristallhöhlen in Mexiko. Angeblich war sie dem Geheimnis der Zeitreisen auf der Spur. Bei einer Auktion tauchte nun ihr Nachlass auf: Außergewöhnliche Souvenirs einer noch außergewöhnlicheren Persönlichkeit. Darunter fanden sich besondere kristalline Schätze – Schmuckstücke, die Professor Ursula von Eschenfells, so die Geschichte, von ihren zahlreichen Reisen mitbrachte.

Mehr zum Leben von Ursula von Eschenfells

Stage Design und Konzeption: Simon Costin
Kleid: Donna Karan, Swarovski Corporate Archive
Schmuck: Swarovski Corporate Archive